Suche

Information

Der Flyer als Information für alle Erst- und Zweitsemester.

Und wieder einmal hieß es in diesem Jahr zum Wintersemester: O'zapft is!

Mit Dirndl, Lederhose und Festbier zog wieder ein Festtag vorbei.

Gut Einhundert Bärchen mit ihren Bärchenführern waren unserer Einladung gefolgt und feierten mit sich und uns ihren Einstieg ins Studentenleben.

Wenn es Herbst wird in Clausthal,

der Wein in deutschen Landen von den Stöcken gelesen wird,

dann ist es auch immer wieder Zeit für einen Weinumtrunk.

Auch in diesem Jahr war es wieder soweit und mit fast 130 Gästen und Bundesgeschwistern hat man sich am 05.November, wie schon seit Jahrzehnten im Kuppelsaal der Aula Academica zusammengefunden.

Bei Wein, Speis und sanfter musikalischer Untermalung wurde alten Zeiten gedacht, oder die Zukunft besprochen.

Besonders konnte sich die Aktivitas über die Teilnahme von Herrn Prof. Dr. rer. nat. A. Wolter vom Institut für nichtmetallische Werkstoffe freuen, welcher in einer kurzen Ansprache über die aktuellsten Entwicklungen an der Hochschule berichtete.

Anno Domini 17.11.2016 - Im vermutlich x+1sten valischen Jahr

Im Rahmen der Traditionen dürfen auch Vorträge nicht fehlen.

Am Abend besagten Tages hatte es AH Kühnel zur Aufgabe gemacht Gästen und anwesenden Bundesgeschwistern einen 'kurzen Abriss' über die Entstehung Ardas und die Zeit bis zum Ende des dritten Zeitalters zu geben.

Mit viel Engagement und in regem Dialog mit Bb Freienberg hat AH Kühnel es geschafft etwas mehr als vielleicht 50-60.000 Jahre irdischer Zeitrechnung in gut drei Stunden zu präsentieren. Nun kann auch der letzte Muggel in der Runde verstanden haben, welche Arwen nun die Mutter des Sohnes Fingolfin war und wieso nun ausgerechnet ein Silmaril etwas mit zwei Bäumen zu tun hat.