Suche

Information

 

 


So ging das Sommersemester 2012 mit dem Abgrillen zuende. Wir wünschen allen Studenten der TU-Clausthal, Aktiven und Bundesgeschwistern in, Aachen und Berlin, viel Erfolg bei den Klausuren sowie eine schöne prüfungs und klausurfreie Zeit!

 

 

 

Semester Ex-Kneipe

Das Semester neigt sich dem Ende zu und ein letztes Mal vor der Klausurenphase wollten wir einen gemütlichen Abend zusammen auf dem Clausthaler Haus verbringen. HD Ottinger, einige Vertreter der AV Kristall sowie des Corps Hercynia und der L! Alemannia Markaria konnten wir als Gäste begrüßen. Eine weitere erfreuliche Nachricht des Abends war, dass die Clausthaler BuH Familie gewachsen ist und wir nun Bb Hauhs im BuH-Verein willkommen heißen dürfen.

 

 

 

 

 

 

 

Probegrubenfahrt

Nach alter Tradition des BuH-Vereins zu Clausthal fand dieses Semester wieder eine Probegrubenfahrt statt, zu welcher auch unsere HD Ottinger und AHPönisch den Weg auf den Berg fanden, um mit uns allen in die Grube Bremer-Auguste einzufahren. Dort wurden unsere fünf Probanden auf ihr bergmännisches Wissen und ihre Grubentauglichkeit geprüft.
Nach einer harten Schicht Untertage und zurück auf dem Haus, gab es Stärkendes vom Grill und ein erfrischendes Feierabendbier.

 

BuH Rally 2012


So fanden sich an Himmelfahrt fast 50 tapfere Seeleute auf dem BuH-Haus in Clausthal ein. Nach einem zünftigen Frühstück begaben sich die Seeleute auf ihre Karperfahrt. Hierbei mussten sie die ein oder andere Aufgabe bewältigen. Die See-Karte führte sie über unwegsamme See zu den Sirenen, es mussten weitere Seekarten erschwommen und andere Schiffe besiegt werden. Nur wer den Kristall mit an Land brachte konnte sich am Ende des Tages Sieger nennen. So wurde dann bis spät in die Nacht mit Hacksen und Sauerkraut und kühlem Gerstensaft auf dem BuH Haus gefeiert. Wir sind schon sehr gespannt was uns nächstes Jahr erwartet.

BuH Rally 2012

Bald ist es soweit noch wenige Tage bis zum 17.05.2012. Dann begeben sich die tapferen Seeleute auf große Kaperfahrt.

 

 

 

 

 

 

 

Lohmannseminar

Wie bereits seit 51 Jahren fand auch dieses Jahr wieder das Lohmannseminar statt. Geladen hatten dieses Jahr unsere Bundesgeschwister aus Berlin, um in großer Runde über das Vereinsleben und den Verein an sich zu Zeiten der NS-Herrschaft zu diskutieren.
Getragen wurde die intensive Auseinandersetzung zu dieser bekanntlich schweren Thematik durch Vorträge von Bundesbrüdern, aber wahrscheinlich noch viel eingehender durch die vielen Zeitzeugenberichte anwesender AHAH, beziehungsweise deren Ehefrauen.
Am Ende eines langen, auch anstrengenden Tages wurde dann, auch zur Lockerung der streckenweise beklemmenden Stimmung im Verlaufe des Tages in großer Runde das Championsleague-Finale auf unserem berliner Haus geschaut. - Bombenstimmung, auch wenn die Sympathie doch eher für die schlussendlich unterlegende Mannschaft größer war.

 

Winterberger Gespräche in Berlin


Am 27.05. machten sich Bb Klimmeck und Bs Koschnitzki auf die Reise nach Berlin. Hier fanden die Winterbergergespräche statt, bei denen mit der Altherrenschaft über die Zukunft des Berg- und Hüttenmänischen Vereins gesprochen wird. Zudem fand am Samstag die Gedächtniskneipe zu Ehren unseres kürzlich verstorbenen AH Pape statt.

Durch das hervorgehende Wetter und die gute Organisation der Bundesgeschwister in Berlin hatten wir ein tolles Wochenende.

 

Semester In-Kneipe


Mit einem gut gefüllten Bundesraum begangen wir am 25.04. unsere Semester In-Kneipe. Nicht nur die Bundesgeschwister waren zahlreich vertreten auch Gäste des "Corps Hercynia",  der "Freie Burschenschaft Schlägel und Eisen" wie auch der "AV Kristall" bereicherten mannigfaltig und besonders stimmlich unsere Kneipe an diesem Abend.

 

 

Norddeutschlandtreffen

Am 20.04. fanden sich zum gemütlichen Begrüßungsabend  die AHAH auf dem Haus der clausthaler Aktivitas ein. Bei reichhaltigem Buffet, samt leckerem Nachtisch unserer Bs Binder, kühlem Bier und vielen Gesprächen wurde das Norddeutschlandtreffen gemeinsam erst so richtig eröffnet. Am Nachmittag war man bereits durch die Altstadt Goslars gegangen und stärkte sich somit auch gleich wieder für den nächsten Tag.

Am Tag darauf fand sich fast die gesamte Truppe zu einer kleinen Wanderung, vorbei an einem echten Mammutbaum und der Kräuter-August-Höhle, einmal rund um den Harly. Anschließend ging es dann weiter zu einer Führung durch das Kloster und die prämierte Brennerei Wöltingerode - mit anschließendem Mittagstisch. Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen der reichen Bergbautradition des Harzes. Mit sachkundigen Erläuterungen unseres AH Broichert ging es durch den berühmten Roederstollen bis hinab knapp über den rathstiefsten Stollen, allerdings dann auch wieder genau Einhundertundeins Stufen hinauf zu steigen.

Am Sonntag traf man sich erneut zur Klosterführung, dieses Mal jedoch im Kloster Drübeck.

 

 

 

 

 

 

Angrillen SS/12

Trotz frostiger Temperaturen und dem ein oder anderen Schneeschauer starteten wir mit unserem  Angrillen in das neue Sommersemester. Mit leckeren Salaten, Grillfleisch und vielen Gästen war es wieder einmal ein gelungener Abend. So wurde mit kühlem Bier und einem großartigen Grillfeuer bis in die Morgenstunden gefeiert. Wir wünschen allen Aktiven in Aachen und Berlin ein gelungenes neues Semester!

Erstsemesterbegrüßungsabend unter dem Motto "Bergmännischer-Abend" 

Am 3.4.2012 fand unser Begrüßungsabend für alle Erst- und Zweitsemester auf unserem Vereinshaus statt. Dieses Semester griffen wir das Motto Bergmännischer Abend auf, um den neuen Studentinnen und Studenten bei schmackhafter Kost und kühlem Bier die bergmännischen Traditionen näher zu bringen. In unserem selbstgebauten Barbara Streb wurden Erfahrungsberichte und Anekdoten zum Besten gegeben. So durfte am Ende der Steiger nicht fehlen, der einer schönen Veranstaltung einen gelungenen Abschluss verlieh. Wir danken unseren Gästen für diesen schönen Abend.

 

 
 

 

Abgrillen im WS 11/12:

 

Wie jedes Semester ist das Abgrillen für uns eine willkommene Abwechslung, um dem Prüfungsstress ein paar Stunden zu entfliehen.  Auch dieses Mal war es ein gelungener Abend mit leckerem  Grillfleisch von unserem, noch eingeschneiten, Grill und leckeren Salaten. So konnte wieder mit Freunden in geselliger Runde gefeiert werden. Auch unsere lieben AHAH Pönisch, Keese und Schwier  ließen diese günstige Gelegenheit nicht aus, mal wieder ein  Gespräch mit den Aktiven zu führen. So wurde über das letzte  Semester gesprochen und auch Zukunftsveranstaltungen, wie das   Norddeutschlandtreffen, welches diesmal auch den Harz einschließen wird, wurden geplant. Nach diesem rundum gelungenen Abend konnte das Wintersemester 11/12 ausklingen.